Polizisten sorgen für Sicherheit und nicht mehr Paragrafen.

Innere Sicherheit

Alles zum Thema Innere Sicherheit in Kürze hier …

Beiträge zum Thema Innere Sicherheit

Es heißt Bremen und nicht Bremsen!

Verkehr

Den Menschen in einer Hafenstadt braucht man nicht zu erklären, wie wichtig Verkehr und Vernetzung sind. Ökologie funktioniert nur dann, wenn sie mit der Ökonomie in einer produktiven Balance steht. Frisches Denken in Sachen Verkehr tut dringend not. Ein Denken, das ein faires Miteinander aller Verkehrsteilnehmer und freie Fahrt auf allen Haupt- und Durchfahrtsstraßen zum Ziel hat.

Damit der Verkehr in unserer Stadt fließt, fordern wir:

  • Erhalt der Infrastruktur
  • Sanierung von Straßen und Brücken
  • Keine einseitige Bevorzugung des Radverkehrs
  • Tempolimit von 30 km/h nur in Wohngebieten und vor Schulen und Kindergärten
  • Umweltfreundlichen und effizienten Umschlag durch den Einsatz von Lang-LKW und Binnenschiffen

Lasst uns Bremens Wachstum nicht ausbremsen, sondern beschleunigen.

Beiträge zum Thema Verkehr

Wirtschafts- und Wirschaffendas Standort Bremen!

Wirtschaft

Mit einer starken Wirtschaft durch Politik, die Bürokratie abbaut und Wachstum und Arbeitsplätze möglich macht. Und mit einer freien Gründerszene ohne Überregulierung.

Häfen, Schifffahrt, Logistik, Automobile, Luft- und Raumfahrttechnik und Lebensmittelindustrie machen unsere Städte zu bedeutenden Industriestandorten. Aber das Land Bremen bleibt mit der Wirtschaftspolitik von Rot-Grün unter seinen Möglichkeiten. Dabei könnten wir viel stärker sein, wenn wir unserer Wirtschaft neue Entfaltungsmöglichkeiten geben würden: Mit fließendem Verkehr und einer Verwaltung, die Wachstum und neue Arbeitsplätze möglich macht.

Wir brauchen:
  • Bürokratieabbau in der Verwaltung
  • Investitionsfreundliche Politik
  • Flächen, auf denen sich neue Unternehmen ansiedeln können
  • Qualifizierte Arbeits- und Fachkräfte durch mehr Zuwanderung
  • Vollständige Aufhebung des Arbeitsverbots für Asylbewerber
  • Förderung der Weltoffenheit Bremens und Bremerhavens sowie des respektvollen Umgangs mit Kulturen und Religionen

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Wir denken in Generationen, nicht in Amtsperioden!

Finanzen

Vernünftige Politik denkt auch an die nächste Generation. Und übernächste. Deshalb wollen wir eine solide Finanzpolitik, die keine Schulden hinterlässt. Konkret heißt das: die Ausgaben begrenzen und optimieren. Wir setzen uns für eine effiziente Verwaltung ein und sorgen dafür, dass das Land sich auf seine Kernaufgaben konzentriert. Und es versteht sich von selbst, dass zu einem nachhaltigen Wirtschaften auch eine saubere Lösung für die Altschulden gehört.

Beiträge zum Thema Finanzen

Unsere Kinder sollen alles werden können. Außer dumm.

Bildung

Eine neue Generation Bremen mit einer Bildungspolitik, die zeigt, was unsere Kinder wirklich wert sind: mit individueller Förderung aller Schüler und einer besseren finanziellen Ausstattung der Hochschulen.

Bremen ist klein, aber unser Potenzial ist riesig. Und Bildung ist der Schlüssel, es zu heben. Wir glauben, dass alle Kinder, alle Jugendlichen und alle Studierenden eine Chance verdienen. Und wir glauben an die Pflicht der Politik, dieses endlich zu ermöglichen. Wir brauchen neues Denken, frische Innovationen und schlaue Köpfe, die Lust auf Zukunft haben. Wir brauchen hochqualifizierte Arbeitskräfte, die unsere Wirtschaft voranbringen. Denn diese Menschen machen Bremen und Bremerhaven zukunftsfähig. Also: Erweitern wir unseren Horizont!

Wir brauchen:

  • Qualifizierte Betreuung für Kinder im Vorschulalter
  • Ausreichend Plätze an Ganztagesschulen
  • Rechtsanspruch auf Ganztagesplätze für Kinder vollberufstätiger Eltern
  • Förderung von Hochbegabten
  • Unterstützung von Kindern mit Behinderung
  • Werkunterricht und Unterricht in Wirtschaft für das Erreichen der Ausbildungsreife
  • Bestmögliche Finanzierung der Hochschulen und der Universität

Unser Positionspapier findet ihr hier: https://www.fdp-fraktion-hb.de/bildung/

 

Beiträge zum Thema Bildung