FDP verurteilt Gewalt gegen Polizisten

Zenner: Gewalt gegen Polizisten muss konsequent geahndet werden.  

Laut Medienberichten häufen sich die Angriffe auf Polizeibeamte. Der innenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Peter Zenner, dazu: „Wir können es in keiner Weise tolerieren, wenn Beamtinnen und Beamte der Bremer Polizei angegriffen werden. Hier muss der Rechtsstaat mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln reagieren und handeln.“

Die zunehmende Gewalt gegenüber Polizeikräften und der Personalmangel werden offenbar immer bedrohlicher. Beides steht im Zusammenhang. Die FDP-Fraktion fordert schon seit längerem, dass der Senat das Personal aufstockt. Die Zielzahl von 2540 Polizistinnen und Polizisten ist zu gering!

„Senator Mäurer ist ein Schönredner. Er feiert sich im Zeitungsinterview dafür, dass die Zielzahl der Polizei auf 2540 angehoben wurde. Dabei sind rund 70 Stellen nicht besetzt und die Beamtinnen und Beamten schieben über 300.000 Überstunden seit Jahren vor sich her“, so Zenner.

Share on FacebookTweet about this on Twitter