Sperrung der Straße Am Wall

Kleine Anfrage der Fraktion der FDP.

Die Fraktion der FDP hat folgende Kleine Anfrage an den Senat gerichtet:

„Infolge eines Brandes musste die Straße am Wall für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Dies hat die ohnehin schon schwierige Situation des Einzelhandels in diesem Innenstadtbereich weiter verschärft. Während in der Sommer- und Ferienzeit der Verkehr in der Innenstadt trotz Sperrung des Walls fließt, muss spätestens zum Weihnachtsgeschäft mit Problemen gerechnet werden.

Wir fragen den Senat:

1) Welche Gründe gab es für die Sperrung?

2) Wer war/ist dafür verantwortlich, dass die Ursachen für die Sperrung beseitigt werden?

3) Was hat der Senat unternommen, damit die Sperrung zügig aufgehoben werden kann?

4) Sind dem Senat Pläne bekannt, wie der Brandschaden an den Gebäuden beseitigt werden soll und wie sehen diese aus?

5) Wann ist mit der Beseitigung des Brandschadens zu rechnen und werden diese Arbeiten erneut den Verkehr beeinträchtigen? Mit welchen Beeinträchtigungen ist zu rechnen?

6) Gibt es Absichten des Senats die Situation zu nutzen, um die Verkehrsbeziehungen in der Innenstadt neu zu ordnen oder soll der alte Zustand wieder hergestellt werden. Wenn es Überlegungen für Veränderungen gibt, wie sehen diese aus?“

Antwort des Senats auf der Seite der Bremischen Bürgerschaft

Share on FacebookTweet about this on Twitter