Original Play nach Donaldson in Bremer Betreuungseinrichtungen verbieten!

Dringlichkeitsantrag der Fraktion der FDP.

Kindertagesstätten in Hamburg und Berlin standen in den letzten Wochen im öffentlichen Fokus: Beim sogenannten Original Play soll es zu sexuellen Übergriffen gegenüber Kindern gekommen sein. Die Staatsanwaltschaft sah diesen Vorwurf zunächst nicht bestätigt, will aber nach der öffentlichen Diskussion nun erneut prüfen, ob der Vorwurf berechtigt ist. Die evangelische Kirche als Trägerin der Einrichtungen, in denen das Original Play stattfand, hatte darüber hinaus fehlerhaftes Verhalten eingeräumt: Sie versäumte es, von den Playern (fremde Erwachsene, nicht die Erzieherinnen und Erzieher der Einrichtung) ein Führungszeugnis zu verlangen.

Herr Fred E. Donaldson unterscheidet in seinem pädagogischen Konzept (Von Herzen spielen: Die Grundlagen des ursprünglichen Spiels. Arbor, 2004.) das Original Play vom Cultural Play. Original Play sei dabei das ursprüngliche Spiel, bei dem sich die Erwachsenen dem Spiel der Kinder anpassen; Cultural Play das lehrende Spiel, um die Kinder mit der Welt der Erwachsenen vertraut zu machen. Zur Stärkung der Persönlichkeit empfiehlt er das Original Play, da es ein instinktives Spiel sei, das friedlich Vertrauen und Freude zum Ausdruck bringe und Kinder nicht um einen Sieg kämpfen ließe.

Das beschriebene Konzept beruht weitestgehend auf Meinungen und Behauptungen Donaldsons. Wissenschaftlich lässt sich der Nutzen nicht belegen. Im Gegenteil: In der Fachwelt wird erhebliche Kritik zu Donaldson-Konzept laut: Die anerkannte Trauma-Therapeutin Michaela Huber bezeichnet Original Play als „Einladung zur Übergriffigkeit gegenüber Kindern“; der Kinderpsychiater Karl-Heinz Brisch analysierte Donaldsons Buch und kritisiert, dass Textpassagen des Buches wie eine „Anleitung für Pädophile“ anmuten. Problematisch bleibt immer, dass diese Spielform/Rangelei auf engem Körperkontakt mit Fremden beruht.

Die Bürgerschaft (Landtag) möge beschließen:

Die Bürgerschaft (Landtag) fordert den Senat auf, sicherzustellen, dass die Original-Play-Methode in allen Betreuungseinrichtungen von Kindern im Land Bremen durch ein behördliches Verbot nicht (mehr) angewendet wird und auch in Zukunft verboten bleibt.

 

Share on FacebookTweet about this on Twitter