Polizei: Der Überstundenberg wächst…

Lencke Steiner: 337.000 Überstunden sind absolut inakzeptabel

Die Zahl der geleisteten Überstunden bei der Polizei Bremen ist immer noch auf dem gleich hohen Niveau. Für das Jahr 2018 geht man von etwa 337.000 Überstunden aus. Die Vorsitzende der FDP-Fraktion Bremen, Lencke Steiner, erklärt dazu:

„Der Überstunden-Wahnsinn bei der Polizei geht weiter. Die 337.000 Überstunden sind absolut inakzeptabel. Als Zeichen des Respekts und der Fürsorgepflicht für die Beamtinnen und Beamten fordern wir, dass die Überstunden zeitnah durch ein kombiniertes Modell von Freizeitausgleich und Auszahlung abgegolten werden. Nur so können sich die Beamten von ihrer kräftezehrenden Arbeit auch wirklich erholen.“

Lencke Steiner kritisiert darüber hinaus die mangelnde Personalausstattung der Polizei.

„Die Zielzahl des Senats von 2.600 Beamtinnen und Beamten für Bremen ist zur Bewältigung der aktuellen Aufgaben deutlich zu niedrig angesetzt. Angesichts der wachsenden Herausforderungen ist eine dichtere Personalausstattung unerlässlich. Wir fordern daher ein nachhaltiges Personalkonzept mit einer Zielzahl von mindestens 2.900 Polizistinnen und Polizisten. Der Senat scheint das Thema aber nicht auf der Prioritätenlisten zu haben. Ein wertschätzender Umgang mit der Polizei Bremen sieht anders aus!“

Share on FacebookTweet about this on Twitter