FDP kritisiert Absage des verkaufsoffenen Sonntags

Magnus Buhlert: Senat sollte seine Entscheidung nochmal überdenken. 


Der Senat hat beschlossen, dass der verkaufsoffene Sonntag am 01. November nicht stattfinden soll. Der verbraucherschutzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion Bremen, Dr. Magnus Buhlert, erklärt dazu: 

„Wir hätten uns gewünscht, dass der verkaufsoffene Sonntag stattfindet. So lange es verantwortbar ist, dass Geschäfte während der Corona-Pandemie öffnen dürfen, spricht nichts gegen einen verkaufsoffenen Sonntag. Dies wäre gerade für den gebeutelten Einzelhandel ein sinnvoller Impuls gewesen. Der Senat sollte seine Entscheidung noch mal überdenken. 

Darüber hinaus wollen wir vom Senat wissen, wie er gedenkt, den stationären Einzelhandel zu fördern und wie und in welchem Umfang auch in Zeiten von Corona Sonntagsöffnung ermöglicht werden.“

Share on FacebookTweet about this on Twitter