Straßenbahnverlängerung: Gutachten bestätigt FDP Haltung

Magnus Buhlert: Senat rechnet sich die Straßenbahnverlängerung schön.

Die Huchtinger Initiative hat ein Gutachten zur Verlängerung der Straßenbahn Linie 1 vorgelegt. Das Gutachten bestätigt die Haltung der FDP und spricht dem Projekt die Wirtschaftlichkeit ab. Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion Bremen, Dr. Magnus Buhlert, erklärt dazu:

„Das Gutachten beweist einmal mehr, dass der Senat sich seine Prestigeprojekte schön rechnet. Bereits am Anfang haben wir darauf hingewiesen, dass die Verlängerung der Straßenbahn Linie 1 und Linie 8 aus unserer Sicht unnötig und wirtschaftlich nicht darstellbar ist. Wir erwarten, dass der Senat die Notbremse zieht. Das hierdurch eingesparte Geld kann dann für die dringenden Sanierungen der Schulgebäude verwendet werden.“

Die FDP-Fraktion spricht sich außerdem für die Weiterentwicklung des Ringbusverkehrs in Huchting aus.

„Die Ringbus-Lösung funktioniert und wird von den Menschen gerne genutzt. Es gibt keinen Grund darauf zu verzichten. Im Gegenteil, der Ringbusverkehr muss für die Zukunft fit gemacht werden. Wir unterstützen daher den Vorschlag die Linien 57/58 mit modernen Elektro-Bussen zu betreiben“, so Buhlert.


Hintergrund: Gutachten stellt Straßenbahnverlängerung infrage

Share on FacebookTweet about this on Twitter