G20: Unzumutbare Belastungsprobe für Bremer Polizei 

Peter Zenner: 2900 Polizeibeamte erforderlich.


Die aktuelle Einsatzsituation bei der Polizei im Rahmen der Breminale und des G 20-Gipfels macht die unzureichende Personalausstattung bei der Polizei erneut deutlich. Der innenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion Bremen, Peter Zenner, erklärt:

„Die angestrebten Zielzahl von 2.600 Polizeibeamten reicht nicht aus. Damit die Bremer Polizei ihre Aufgaben verantwortungsvoll und sorgfältig erledigen kann, setzen wir uns für eine Zielzahl von mindestens 2900 Polizeibeamte ein. Nur so können zusätzliche Überstunden verhindert und die unverhältnismäßig hohe persönliche Belastung vermieden werden.“ 

Zenner fordert den rot-grünen Senat dazu auf, dass die in den Einsätzen angefallenen Überstunden ausbezahlt werden. „Die Menschen im Polizeidienst haben nach aufwendigen Einsätzen für die Allgemeinheit einen Anspruch auf zwischenzeitliche Erholung und auf unverzüglichen finanziellen Ausgleich“, so Zenner.

Share on FacebookTweet about this on Twitter