Senat verschläft Ausbau der Ganztagsschulen

Julie Kohlrausch: Brauchen einen Ausbauplan für die Zeit ab 2020.

Ausbau der Ganztagsschulen verläuft in Bremen viel zu langsam. Gerade einmal 38 Prozent aller Kinder besuchen zurzeit eine Ganztagsschule. Zum Vergleich: In Hamburg sind es 92 Prozent. Die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion Bremen, Julie Kohlrausch, erklärt:

„Rot-Grün verschläft den Ausbau der Ganztagsschulen. Nach einem guten Start zu Beginn des Jahrtausends verläuft der Ausbau jetzt extrem schleppend. Die Schwerpunktsetzung auf die Einrichtung von gebundenen Ganztagsschulen mit Unterricht auch am Nachmittag war richtig. Im Vergleich mit den anderen Stadtstaaten hat Bremen aber massiven Nachholbedarf. Es macht sicher keinen Sinn nur auf Quantität zu achten und die Qualität zu vernachlässigen. Der nächste Schritt lässt zu lange auf sich warten.“

Die ehemalige Grundschulleiterin fordert daher mehr Anstrengungen vom Senat. Wir brauchen jetzt konkrete Entwürfe und Pläne, damit wir für die Zeit ab 2020 einen richtigen Ausbauplan für die Ganztagsschulen haben. Insbesondere die Situation von Familien mit berufstätigen Eltern und die Notwendigkeit der ganztägigen Betreuung in sozial benachteiligten Stadtteilen müssen dabei berücksichtigt werden“, so Kohlrausch.

Share on FacebookTweet about this on Twitter