FDP Fraktion Bremen

Markensterben: FDP stellt Dringlichkeitsantrag zu Hachez

Anne Kreuz Fotografie

Lencke Steiner: Markenstandort Bremen endlich verteidigen!

Die FDP-Fraktion Bremen hat einen Dringlichkeitsantrag zur angekündigten Beendigung der Produktion von Hachez in Bremen eingereicht. Dies kommentiert die Vorsitzende der Fraktion, Lencke Steiner, wie folgt:
 
„Bremen kann als Markenstandort keine weiteren Abgänge großer Marken vertragen. Mit den Abgängen von Hachez, Coca-Cola, Senvion und Kellogg verliert Bremen auch ein Stück Identität. Das Markensterben wird zum Standortnachteil. Wir wollen diesen Trend umkehren und Bremen für große Marken wieder anziehender machen. Daher fordern wir eine detaillierte Analyse der Abgänge von Unternehmen aus Bremen. Das Wirtschaftsressort zeigt leider immer nur mit dem Finger auf entfernte Konzernzentralen, statt die Wirtschaftspolitik vor Ort zu überprüfen. Insbesondere Faktoren wie Bildungsqualität, Infrastrukturqualität, Gewerbeflächenangebote und die hohen Gewerbesteuern in Bremen und Bremerhaven müssen überprüft werden.“   

Den Antrag finden Sie hier: https://www.fdp-fraktion-hb.de/hachez/