Bessere Ganztagsschulen für Bremen und Bremerhaven

Kohlrausch: Bildungsqualität durch Mindeststandards erhöhen.
Die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Julie Kohlrausch, fordert beim Thema Ganztagsschulen nicht nur einen quantitativen Ausbau, sondern auch eine deutliche Verbesserung der Qualität.
„Ganztagsschulen sind im Kommen. In vielen europäischen Ländern ist diese Entwicklung deutlich weiter vorangekommen als in Bremen. Auch wenn man die aktuelle Bertelsmann Studie zu Ganztagsschulen in Teilen hinterfragen muss, steht fest, dass Bremen und Bremerhaven bei der Ganztagsschulentwicklung keineswegs Vorreiter sind. Die in der Studie genannten Mindeststandards sind sinnvoll und können einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, die Bildungsqualität zu steigern. Davon profitieren alle Schülerinnen und Schüler“, so Kohlrausch.
Als ehemalige Schulleiterin einer der ersten Ganztagsschulen in Bremen, die im Jahr 2005 sogar einen Preis als beste Ganztagsschule Deutschlands erhielt, weiß Julie Kohlrausch wovon sie spricht:
„Bremen benötigt ein flächendeckendes Angebot von Ganztagsschulen, das sich eng am Bedarf der Familien orientiert. Der Ausbau unserer Schulen zu gebundenen Ganztagsschulen und die Einrichtung von offenen Ganztagsschulen ist ein Schritt in die richtige Richtung. Senatorin Bogedan muss bei diesem Thema mehr Fleiß investieren und vorhandene finanzielle Ressourcen effektiver einsetzen.“
Um die Zukunftsperspektiven unserer Kinder zu verbessern, und somit ein mögliches späteres Armutsrisiko einzudämmen, sehen die Freien Demokraten aber auch den Bund in der Verantwortung, die Länder beim Ausbau von Ganztagsangeboten tatkräftig zu unterstützen.
Share on FacebookTweet about this on Twitter