Alte Dorfschule: FDP unterstützt Bürgerinitiative

Rainer W. Buchholz: Alte Dorfschule erhalten und zur Kindertagesstätte umbauen.

Die FDP-Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft unterstützt die von Burgdammer Anwohnern gegründete Bürgerinitiative für die Rettung der Alten Dorfschule. Diese soll nach dem Willen der rot-grünen Regierungskoalition abgerissen werden um an gleicher Stelle eine Kindertagesstätte zu errichten. Gemeinsam mit der Bürgerinitiative kämpft die FDP-Fraktion jetzt für den Erhalt des historischen Gebäudes und den nachhaltigen Umbau zu einer Kindertagesstätte.

Hierzu äußert sich der baupolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Rainer W. Buchholz: „Der Abriss des alten Schulgebäudes wäre ein Identitätsverlust für den Ort. Der von den Anwohnern favorisierte Umbau zur Kindertagesstätte ist problemlos machbar  und sollte Vorrang bei der Planung haben. Wir unterstützen die kollektive Erinnerung an das alte Burgdamm und haben vollstes Verständnis dafür, dass sich die Bürgerinnen und Bürger diese Erinnerung nicht von Politikern nehmen lassen wollen, die hier nicht wohnen.“ In der jüngsten Sitzung der Deputation für Kinder und Bildung beantragte die FDP-Bürgerschaftsfraktion die Aussetzung des Tagesordnungspunktes, der sich mit dem Abriss des 155 Jahre alten Gebäudes befassen sollte. Durch die Koalitionsmehrheit wurde dies aber leider verhindert.

Rainer W. Buchholz: „Ich erwarte von der rot-grünen Koalition, dass sie endlich den Bürgerwillen respektiert und ihrer staatlichen Verpflichtung zum Erhalt von Kulturgütern nachkommt, statt historische Bausubstanz zu vernichten.“ Hierzu hat die FDP-Fraktion für die kommende Sitzung der Stadtbürgerschaft einen entsprechenden Antrag eingereicht, der den Erhalt der Alten Dorfschule Burgdamm und den nachhaltigen Umbau zu einer Kindertagesstätte fordert.

Share on FacebookTweet about this on Twitter